Kino im U

Leonie-Reygers-Terrasse, 44137, Dortmund

0231

www.kino-im-u.de

Kino im U

Kinoprogramm von Donnerstag 25 Mai

Das Kino hat uns sein heutig Kinoprogramm noch nicht mitgeteilt

Kinoprogramm von Freitag 26 Mai

I Am Not Your Negro

von Raoul Peck mit James Baldwin, Harry Belafonte, Marlon Brando, George W. Bush, Dick Cavett, Ray Charles, Gary Cooper

2D
audio Originalfassung

Als der US-Schriftsteller James Baldwin im Dezember 1987 starb, hinterließ er ein 30-seitiges Manuskript mit dem Titel "Remember This House". Das Buch sollte eine persönliche Auseinander-setzung mit den Biografien dreier enger Freunden werden, die alle bei Attentaten ermordet wurden: Martin Luther King, Malcolm X und Medgar Evers. Die persönlichen Erinnerungen an die drei großen Bürgerrechtler verknüpft Baldwin mit einer Reflektion der eigenen, schmerzhaften Lebenserfahrung als Schwarzer in den USA. I AM NOT YOUR NEGRO schreibt Baldwins furioses Fragment im Geiste des Autors filmisch fort und verdichtet es zu einer beißenden Analyse der Repräsentation von Afro-Amerikanern in der US-Kulturgeschichte. Baldwins Worte ertönen über Archivfotos, Filmausschnitte und Nachrichten-Clips der 1950er und 60er Jahre, die noch von Rassentrennung und einer beinah vollkommenen Unsichtbarkeit der Schwarzen in Hollywoods geprägt waren; sie erzählen von der Formierung der schwarzen Bürgerrechtsbewegungen und Baldwins kompliziertem Verhältnis zum Black-Power-Movement. In einer kühnen Erweiterung des literarischen Texts spannt der Film den Bogen bis in die Jetztzeit: zur noch heute gegenwärtigen weißen Polizeigewalt gegen Schwarze, den Rassenunruhen von Ferguson und Dallas und der Black-Lives-Matter-Bewegung. In einem hochpolitischen Prozess der Aneignung schreibt I AM NOT YOUR NEGRO damit die US-Geschichte aus einer bis heute unterdrückten Perspektive neu. Der aus Haiti stammende Regisseur Raoul Peck ("Lumumba", 1992/2000; "Der Mann auf dem Quai", 1993; "Der junge Karl Marx", 2017) wurde für seinen mitreißenden Dokumentarfilm-Essay auf der diesjährigen Berlinale mit stehenden Ovationen gefeiert und mit dem Panorama-Publikums-Preis ausgezeichnet. Der Film war zudem für den Oscar als Bester Dokumentarfilm nominiert.

20:00

Kinoprogramm ab Samstag 27 Mai

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU

6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU


Donnerstag 1 Juni
Freitag 2 Juni
Kinderkurzfilme

Kinderkurzfilme


Sonntag 4 Juni
Don't Blink - Robert Frank

von Laura Israel mit Robert Frank, June Leaf
Dokumentarfilm

Donnerstag 8 Juni
Freitag 9 Juni
Gimme Danger

von Jim Jarmusch mit Iggy Pop, Mike Watt, James Williamson, Ron Asheton
Dokumentarfilm, Musical

Donnerstag 15 Juni
Freitag 16 Juni
Almanya - Willkommen in Deutschland

von Yasemin Samdereli mit Denis Moschitto, Aylin Tezel, Arnd Schimkat, Fahri Ögün Yardim, Petra Schmidt-Schaller
Komödie, Drama

Sonntag 18 Juni
A United Kingdom

von Amma Asante mit David Oyelowo, Rosamund Pike, Jack Davenport, Tom Felton, Laura Carmichael
Biographie, Drama

Donnerstag 22 Juni
Sonntag 25 Juni
Kurzfilm(e)

Kurzfilm(e)


Samstag 24 Juni
Ernest & Célestine

Ernest & Célestine


Samstag 1 Juli
This ain't California

von Marten Persiel mit David Nathan
Dokumentarfilm, Geschichte, Sport

Freitag 25 August
I Am Not Your Negro

von Raoul Peck mit James Baldwin, Harry Belafonte, Marlon Brando, George W. Bush, Dick Cavett, Ray Charles, Gary Cooper
Dokumentarfilm

Sonntag 28 Mai