Das Andere Kino

Sedanplatz 26a, 31275, Lehrte

0513257442

www.das-andere-kino.de

Das Andere Kino

Kinoprogramm von Dienstag 24 Januar

Gemeinsam wohnt man besser

von François Desagnat mit André Dussollier, Nicolas Marié, Julia Piaton, Arnaud Ducret

2D

Eigentlich wollte der pensionierte Witwer Hubert Jacquin (André Dussollier) nur eine Putzfrau einstellen, doch durch ein Missverständnis nistet sich in seiner großen Pariser Altbauwohnung eine junge Mitbewohnerin ein. Die quirlige Studentin Manuela versteht zwar nichts davon, wie man einen Haushalt führt, aber davon, wie man den Alltag eines Rentners gehörig auf den Kopf stellt, umso mehr. Am Ende eines rauschenden Abends lässt sich Hubert sogar überreden, die Wohngemeinschaft zu erweitern. Schon kurz darauf ziehen die etwas verspannte Krankenschwester Marion und der in Scheidung lebende, neurotische Anwalt Paul-Gérard ein. Trotz aller Unterschiede wächst die ungewöhnliche Wohngemeinschaft schon bald zusammen. Und auch Hubert erkennt allmählich, dass man für eine Wohngemeinschaft nie zu alt ist. (Quelle: Verleih)

20:00

Kinoprogramm von Mittwoch 25 Januar

Sully

von Clint Eastwood mit Laura Linney, Tom Hanks, Aaron Eckhart, Anna Gunn

2D

Am 15. Januar 2009 erlebte die Welt das „Wunder auf dem Hudson“, als Captain „Sully“ Sullenberger sein defektes Flugzeug im Gleitflug auf dem eisigen Wasser des Hudson River notlandete und das Leben aller 155 Menschen an Bord rettete. Doch während Sully noch von der Öffentlichkeit und in den Medien für seine beispiellose flugtechnische Meisterleistung gefeiert wurde, begann man bereits mit der Untersuchung des Falls, der fast seinen Ruf und seine Laufbahn ruiniert hätte. Weitere Hauptrollen in „Sully“ spielen Aaron Eckhart („Olympus Has Fallen – Die Welt in Gefahr“, „The Dark Knight“) als Sullys Co-Pilot Jeff Skiles und Oscar-Kandidatin Laura Linney („Die Geschwister Savage“, „Kinsey – Die Wahrheit über Sex“, Showtime-Serie „The Big C … und jetzt ich“) als Sullys Frau Lorraine Sullenberger. Eastwood inszeniert Todd Komarnickis Drehbuch nach dem Buch Man muss kein Held sein von Sullenberger und Jeffrey Zaslow. Eastwood produziert mit Frank Marshall, Allyn Stewart und Tim Moore. Als Executive Producers sind Kipp Nelson und Bruce Berman beteiligt. Der Film vereint Eastwood mit etlichen seiner langjährigen Mitarbeiter, die mit dem Regisseur zuletzt den Welthit „American Sniper“ gestaltet haben: Kameramann Tom Stern und Produktionsdesigner James J. Murakami, die beide für ihren Beitrag zu „Der fremde Sohn“ eine Oscar-Nominierung erhielten, Kostümdesignerin Deborah Hopper und Cutter Blu Murray. Warner Bros. Pictures präsentiert in Zusammenarbeit mit Village Roadshow Pictures eine Flashlight Films Produktion, eine Kennedy/Marshall Company Produktion, eine Malpaso Produktion: „Sully“ startet am 1. Dezember 2016 im Verleih von Warner Bros. Pictures Germany, a division of Warner Bros. Entertainment GmbH.

20:00

Kinoprogramm ab Donnerstag 26 Januar

Das Kino hat uns sein zukünftig Kinoprogramm noch nicht mitgeteilt