Bittere Kirschen

Bittere Kirschen Trailer

Originaltitel Bittere Kirschen
Genres Drama
Start Date
Produktionsjahr 2012
Produktionsland
Regie Didi Danquart
Darsteller Ronald Kukulies, Martin Lüttge, Wolfram Koch, Sylvester Groth, Anna Stieblich, Jonathan Dümcke, Rolf Hoppe, Jytte-Merle Böhrnsen
Verleih Filmlichter

Kurzinhalt

Die Schauspielerin Magdalena Behsler, genannt LENA, fällt im letzten Akt einer Penthesilea - Aufführung aus ihrer Rolle, eben in dem Moment, als die Amazonenkönigin erkennen muss, ihren Geliebten im Wahn zerrissen zu haben. Lena wendet dem Theater den Rücken und kehrt, als sie vom Tod ihrer Mutter MARLIS erfährt, in ihren kleinen Heimatort zurück. Bei JULIUS DAHLMANN, einem als verschroben geltenden Freund ihrer Mutter aus Kindheitstagen, wird sie Untermieterin. Dahlmann hat als Kind bis 1944 in Polen gelebt, in Auschwitz, dort, "wo alles angefangen hat", wie Lenas Mutter immer erzählte. In ihrem Heimatstädtchen wartet auch Lenas Freund LUDWIG, der sie auffordert, diesmal zu bleiben. Er bittet Lena um ihre Hand. Doch Lena ist nicht danach zu Mute, sich festzusetzen. Als sie von einem Freundschaftsspiel der heimischen Fußballmannschaft in Oswiecim erfährt, beschließt sie, nach Polen zu fahren, um auf den Spuren Dahlmanns Antworten auf Fragen zu suchen, die sie ihrer Mutter zu Lebzeiten nicht stellen konnte. Was war Julius Dahlmann als Kind widerfahren? Und warum war er doch nicht ihr Vater geworden?